RSS-Feed Google+ Twitter Facebook Soundcloud Youtube Flickr


E-Mail


Unsere News in Ihr Postfach:



Format

Radiozentrale
radio-wird-digital.de

Verkauf an High View sichert Erhalt des Sendebetriebs von DELUXE MUSIC

PRESSEMITTEILUNG
Zwei Monate nach dem Insolvenzantrag des Münchener Medienunternehmens DELUXE TELEVISION GmbH hat Insolvenzverwalter Axel W. Bierbach von der Münchener Kanzlei Müller-Heydenreich Beutler & Kollegen einen Investor gefunden. Die in Landshut ansässige High View-Gruppe hat DELUXE TELEVISION mit seinem Free-TV-Musiksender DELUXE MUSIC, Deluxe-Radiosendern sowie dem Pay-TV-Sender Deluxe Lounge HD zum 16.03.2012 im Rahmen einer übertragenden Sanierung übernommen. Deluxe wird seinen Firmensitz künftig in Landshut haben. Von dort aus werden auch alle anderen Sender der Gruppe geführt. High View-Geschäftsführer Alexander Trauttmansdorff übernimmt die Geschäftsführung der Deluxe-Sender.

„Ich bin sehr froh, dass es trotz des schwierigen Investorenprozesses in so kurzer Zeit gelungen ist, den Verkauf von Deluxe Television zum Abschluss zu bringen und damit den Erhalt des Sendebetriebs zu sichern“, sagte Insolvenzverwalter Axel W. Bierbach. Mit High View habe man einen im Markt anerkannten Käufer gefunden, der es ermögliche, dass die Deluxe-Sender weiterhin Bestandteil der deutschen Medienlandschaft bleiben könnten. „Das große Engagement der Geschäftsführung und der Mitarbeiter von DELUXE TELEVISION haben wesentlich dazu beigetragen, dass der Betrieb im Zeitraum der vorläufigen Insolvenzverwaltung nahtlos fortgeführt werden konnte“, sagte Bierbach. Auch die Zuschauer, Kooperationspartner und Kabelnetzbetreiber von DELUXE MUSIC hätten dem Sender in dieser schwierigen Phase die Treue gehalten.

„Unser Ziel ist es, die Sender zu erhalten. Ich hätte deren Einstellung persönlich sehr bedauert“, sagte High View-Geschäftsführer Alexander Trauttmansdorff. Die Sender von Deluxe Television seien die ideale Ergänzung des bereits bestehenden Sender-Portfolios von High View. „Wir werden den Zuschauern künftig ein hochwertiges und umfassendes Programmangebot auf allen Plattformen, vom Free- bis zum Pay-TV, bieten können“, sagte er.

Die High View-Gruppe ist ein unabhängiges Medienunternehmen, zu dem aktuell fünf Pay-TV-Sender gehören: die Dokumentationssender PLANET und PLANET HD sowie die Musiksender Jukebox, RCK TV und RLX TV. Die High View-Gruppe hält außerdem Beteiligungen an den Regionalsendern Hamburg 1 und TV Berlin.

Über DELUXE TELEVISION GmbH
Die DELUXE TELEVISION GmbH mit Sitz in Ismaning bei München entwickelt, produziert und vermarktet qualitativ hochwertigen Musik-Content für TV (free SD und pay HD/3D), Radio, Web, Mobile und Live-Events. Das Angebot richtet sich primär an die Zielgruppe der Entertainment- und Lifestylebegeisterten 14-49-Jährigen und hat die anspruchsvolle Unterhaltung mit und die Vermarktung von Musik zum Ziel.

Leitmarke des Unternehmens ist der am 1. April 2005 gestartete free-to-air Musikfernsehsender DELUXE MUSIC. Der Sender, der 28 verschiedene Shows aus unterschiedlichen Musikgenres beinhaltet, ist unverschlüsselt via digitalem Satellit, Kabel, IPTV sowie im Web auch als Livestream zu sehen. Zudem kann das Angebot über die mobile Website und auf dem iPhone/iPad sowie auf Windows Phone 7 mit der DELUXE MUSIC Tuner App abgerufen werden.

DELUXE MUSIC erzielt eine technische Reichweite von 16 Millionen Kabel- und Satellitenhaushalten in Deutschland. Seit 2007 betreibt das Unternehmen auch den Radiosender Deluxe Lounge Radio. 2009 kam das Pay-TV-Angebot Deluxe Lounge HD dazu, auf dem bei Kabel BW, Netcologne, Unitymedia und Vodafone TV Landschaftsaufnahmen mit Chillout-Musik unterlegt werden.


WERBUNG


Veröffentlicht von Stephan Munder am 20.03.2012
Lesen Sie auch folgende Meldungen dazu
Drei weitere Programme in Berlin über DAB+ gestartet

Ihr Name




Bitte beantworten Sie diese kleine Rechenaufgabe

Das Ergebnis aus:     =  


Sie befinden sich hier:  Startseite / News / Deutschland
N-AUDIO | Radionachrichten



Powered by Koobi:CMS 7.25 © dream4®