RSS-Feed Google+ Twitter Facebook Soundcloud Youtube Flickr


E-Mail


Unsere News in Ihr Postfach:



Format

Radiozentrale
radio-wird-digital.de

MEDIA BROADCAST: Startschuss für weitere Digitalradioprogramme im Großraum Berlin

PRESSEMITTEILUNG
MEDIA BROADCAST, Betreiber des Sendernetzes für das neue Digitalradio im DAB+ Standard, weitet das lokale Programmangebot im Großraum Berlin weiter aus und schaltet zum 1. April die Digitalradiosender Bayern plus, SWRinfo, Radio B2, Radio Paradiso und Radio Paloma auf. Die Verbreitung der Radioprogramme erfolgt im neuen DAB+ Standard über den Kanal 7B vom Senderstandort Alexanderplatz mit einer Leistung von sieben KW. Zuschauer in der Region empfangen die Sender nach einem kurzen Sendersuchlauf auf ihrem DAB+ Empfänger. Mit weiteren Radiostationen steht MEDIA BROADCAST in konkreten Verhandlungen. Die Aufschaltung erfolgt voraussichtlich in den kommenden Wochen.

MEDIA BROADCAST hat Anfang August 2011 ein bundesweites Sendernetz für das Digitalradio der neuen Generation mit 27 Senderstandorten in Betrieb genommen. Dieses wird im Rahmen der zweiten Ausbaustufe ab April 2012 um weitere 18 Senderstandorte erweitert. Mit der Inbetriebnahme der neuen Senderstandorte erhöht sich die Mobilversorgung in der bundesdeutschen Fläche um mindestens 10 Prozent, Inhaus werden künftig 42,3 Millionen statt zuvor 38 Millionen Zuhörer versorgt. Das Digitalradio-Sendernetz basiert auf dem DAB+ Standard, bietet eine Vielzahl von teils exklusiven und neuartigen Radioprogrammen in bester digitaler Empfangs- und Klangqualität sowie vielfältige mediale Zusatzdienste.

Über MEDIA BROADCAST:
MEDIA BROADCAST ist Europas größter Full-Service-Provider der Rundfunk- und Medienbranche. Im Kerngeschäft projektiert, errichtet und betreibt das Unternehmen national und weltweit multimediale Übertragungsplattformen für Fernsehen und Hörfunk, basierend auf modernen Sender-, Leitungs- und Satellitennetzwerken. Als Unternehmen der TDF Group betreut MEDIA BROADCAST rund 750 nationale und internationale Kunden: Öffentlich-rechtliche und private Broadcaster, TV- und Radioproduktionsgesellschaften, internationale Broadcaster und Netzbetreiber, Medienanstalten und die Kino-Branche. Das Portfolio umfasst nahezu alle Services der Prozesskette im Rundfunk, von der Produktion über das Content Management bis zur Aussendung. Informationen zu MEDIA BROADCAST unter www.media-broadcast.com, zum TDF-Konzern unter www.tdf.fr.


WERBUNG


Veröffentlicht von Stephan Munder am 30.03.2012
Lesen Sie auch folgende Meldungen dazu
Wolfgang Breuer neuer Sprecher der Geschäftsführung von MEDIA BROADCAST
MEDIA BROADCAST schließt Digitalradio-Netzausbau 2013 mit Inbetriebnahme des Senderstandortes Minden ab
MEDIA BROADCAST baut Empfang des nationalen Digitalradios in Süddeutschland aus
Antennenwartung: UKW-Abschaltung am 21. Juli von 6 bis 9 Uhr in Bremen
MEDIA BROADCAST und radio NRW vereinbaren langfristige Zusammenarbeit zur UKW-Verbreitung
Weitere Senderstandorte für die bundesweiten Digitalradio-Programme on air
MEDIA BROADCAST wechselt mit Münchner Büros nach Unterföhring
Das erste Digitalradio für blinde und sehbehinderte Menschen
Starke Technik fürs Auto: „Deutschland ist wichtiger Schlüsselmarkt für Digitalradio“
Bundesmux: Baden-Baden, Gießen und Pforzheim on air
Neues Telekommunikationsgesetz in Kraft - Radioanbieter können Sendernetzbetreiber künftig selbst wählen
Ausschreibung DAB+ - Pilotversuch in Nordrhein-Westfalen
MEDIA BROADCAST baut Reichweite des neuen Digitalradios mit weiteren Senderstandorten aus
rbb-Radiosender im südlichen Brandenburg wieder normal zu empfangen
MEDIA BROADCAST startet Datacast-Plattform für neues Digitalradio-Sendernetz
Nationale DAB‐Programmanbieter befürworten Plattformbetrieb
Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg erweitert Digitalradio-Ausschreibung
DAB+ Digitalradio in der Schweiz: Verkauf 2013 deutlich gestiegen
Medienrat genehmigt egoFM in den lokalen DAB-Versorgungs-gebieten Augsburg, Ingolstadt, München und Nürnberg
Landesmux Bayern: Kultradio plant Sendestart im Digitalradio
RADIO AUGSBURG bleibt im Digitalradio
Offiziell: Sky steht vor Einstieg bei Sport1.fm
Digitalradio in der Schweiz: Weitere Programme gehen auf Sendung
Digitalradio: Radio 1 steigt bei DAB+ aus
Radio Pilatus in der ganzen Zentralschweiz auf DAB+
ENERGY strahlt 15 Konzert-Highlights auf ENERGY über DAB+ aus
Digitalradio Deutschland bedauert Einstellung von Fußball-Radio 90elf
DAB+ Digitalradio im Auto: Positive Signale für die Zukunft
ZAK lehnt Deal zwischen REGIOCAST und Schlagerparadies ab
Zwei Bewerbungen auf die Digitalradio-Ausschreibung in Bayern
«Regionaljournal»: Alle Ausgaben neu auf DAB+ zu empfangen
England: Wirbel um Wechsel zu digitalem Radio
Meinungsbarometer Digitaler Rundfunk: Zweiter bundesweiter Multiplex muss zeitnah kommen
Digitalradio verdient den Schulterschluss von Bund, Ländern und EU - Dr. Gerd Bauer für abgestimmte Digitalradio-Förderstrategie
Niederlande: Privatsender starten über DAB+ - Arrow Classic Rock komplettiert Muxx
TU Kaiserslautern fertigte im Auftrag der LMK erstmals ein DRM+-Radio auf Basis des NOXON DAB USB-Sticks
Radio Pilatus ist neu auf DAB+ zu hören
Rock Antenne in Zukunft mit höherer Datenrate in DAB+
Neun Bewerbungen auf Brandenburger UKW-Frequenzen
DAB+: JACK FM vor Start in Berlin
Digitalradio: RMN Radio startet Schlagerradio in Hessen, Berlin/Brandenburg und bundesweit über Satellit ASTRA
Radio Paradiso weiter auf 98,2 - Radio B2 auf 106,0
radio B2 wechselt auf 106,0 MHz: „Endlich deutsche Hits!“
Frequenzwechsel in Berlin: Medienrat genehmigt Tausch zwischen Radio B2 und RFI
Radio Paradiso erzielt weiteren Teilerfolg im Frequenzstreit
Medienrat bekräftigt Auswahlentscheidung zugunsten von Radio Paradiso und weist Behauptungen von Radio Paloma zurück
UKW-Vergabeverfahren - vierzehn Antragsteller, davon zwölf für die UKW-Hörfunkfrequenz 106,0 MHz in Berlin
Matthias Reim feiert sein Moderationsdebüt
Neuzugang im Berliner Digitalradio: Radio Paloma ist jetzt auch in der Hauptstadt zu hören
Babelsberg Hitradio bekommt UKW-Frequenz in Potsdam
STAR*SAT RADIO ist wieder da - Legendärer Sender in Berlin auf DAB+ zu hören
Digitalradio Berlin-Brandenburg: radio GOLD geht heute auf Sendung
Endgültige Entscheidung: Radio Paradiso siegt im Streit um UKW-Frequenz 98,2 MHz
RADIO PALOMA klagt gegen die Frequenzvergabe an Radio Paradiso
Radio Paradiso bekommt Berliner UKW-Frequenz 106,0 MHz
Der große Berliner Frequenzwechsel am 1. Dezember 2010
Bayern plus ab 10. Januar auch auf Mittelwelle
Neues Infoprogramm SWRinfo startet ab 9. Januar 2012

Ihr Name




Bitte beantworten Sie diese kleine Rechenaufgabe

Das Ergebnis aus:     =  


Sie befinden sich hier:  Startseite / News / Deutschland / Berlin
N-AUDIO | Radionachrichten



Powered by Koobi:CMS 7.25 © dream4®