RSS-Feed Google+ Twitter Facebook Soundcloud Youtube Flickr


E-Mail


Unsere News in Ihr Postfach:



Format

Radiozentrale
radio-wird-digital.de

DAB+ Empfang wird noch besser: MEDIA BROADCAST treibt Ausbau des nationalen Digitalradiosendernetzes weiter voran

PRESSEMITTEILUNG
MEDIA BROADCAST, Europas führender Full Service-Provider der Rundfunk- und Medienbranche und Betreiber des nationalen Digitalradiosendernetzes in Deutschland, treibt den Ausbau des Netzes mit zehn weiteren Senderstandorten voran. So ist am 25. Mai die Inbetriebnahme der Standorte Bielefeld und Osnabrück zur Deckung der Versorgungslücke zwischen Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen geplant. Zuvor wurde der nationale Digitalradio-Multiplex bereits an den Standorten Braunschweig Broitzem (Versorgung Stadtgebiet Braunschweig), Heilbronn (Versorgung des Autobahnkreuzes Heilbronn) und Ulm (Versorgung A8) und Schwerin aufgeschaltet. In einem nächsten Schritt ist Anfang Juni 2012 die Inbetriebnahme der Standorte Baden-Baden, Fulda, Gießen Dünsberg und Pforzheim vorgesehen.

Hintergrund nationales Digitalradio
MEDIA BROADCAST hat das bundesweite Sendernetz für das Digitalradio der neuen Generation Anfang August 2011 mit 27 Senderstandorten in Betrieb genommen. Es bietet eine Vielzahl von teils exklusiven und neuartigen Radioprogrammen in bester digitaler Empfangs- und Klangqualität sowie vielfältige mediale Zusatzdienste. Seit seinem Start ermöglicht das neue Digitalradio-Sendernetz die Versorgung von rund 50 Prozent der bundesdeutschen Fläche mit Digitalradio. 38 Millionen Zuhörer werden per Inhaus-Empfang erreicht. Mit der zweiten Ausbaustufe in 2012 und der Inbetriebnahme von 19 weiteren Senderstandorten steigt die Versorgung auf 42,3 Millionen Zuhörer (Inhaus) und die Mobilversorgung vergrößert sich um 25 Prozent. Bis 2014/2015 ist die flächendeckende Vollversorgung mit bis zu 110 Senderstandorten in Deutschland geplant. MEDIA BROADCAST betreibt zudem eine Datacast-Plattform zur optimierten und effizienten Rundfunkverbreitung von medialen Zusatzdiensten.


WERBUNG


Veröffentlicht von Stephan Munder am 24.05.2012
Lesen Sie auch folgende Meldungen dazu
Nationale DAB‐Programmanbieter befürworten Plattformbetrieb
Digitalradio-Programme des WDR werden am 24. März wegen Wartungsarbeiten kurzzeitig landesweit abgeschaltet
Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg erweitert Digitalradio-Ausschreibung
DAB+ Digitalradio in der Schweiz: Verkauf 2013 deutlich gestiegen
Medienrat genehmigt egoFM in den lokalen DAB-Versorgungs-gebieten Augsburg, Ingolstadt, München und Nürnberg
Landesmux Bayern: Kultradio plant Sendestart im Digitalradio
Ausbau von Digitalradio in Sachsen-Anhalt geht weiter
ZAK lehnt Deal zwischen REGIOCAST und Schlagerparadies ab
Zwei Bewerbungen auf die Digitalradio-Ausschreibung in Bayern
Neustrukturierung des Digitalradio-Sendernetzes in Bayern
RADIO AUGSBURG bleibt im Digitalradio
Offiziell: Sky steht vor Einstieg bei Sport1.fm
England: Wirbel um Wechsel zu digitalem Radio
Digitalradio in der Schweiz: Weitere Programme gehen auf Sendung
Meinungsbarometer Digitaler Rundfunk: Zweiter bundesweiter Multiplex muss zeitnah kommen
«Regionaljournal»: Alle Ausgaben neu auf DAB+ zu empfangen
Digitalradio: Radio 1 steigt bei DAB+ aus
Radio Pilatus in der ganzen Zentralschweiz auf DAB+
ENERGY strahlt 15 Konzert-Highlights auf ENERGY über DAB+ aus
Digitalradio verdient den Schulterschluss von Bund, Ländern und EU - Dr. Gerd Bauer für abgestimmte Digitalradio-Förderstrategie
Niederlande: Privatsender starten über DAB+ - Arrow Classic Rock komplettiert Muxx
TU Kaiserslautern fertigte im Auftrag der LMK erstmals ein DRM+-Radio auf Basis des NOXON DAB USB-Sticks
Radio Pilatus ist neu auf DAB+ zu hören
Rock Antenne in Zukunft mit höherer Datenrate in DAB+

Ihr Name




Bitte beantworten Sie diese kleine Rechenaufgabe

Das Ergebnis aus:     =  


Sie befinden sich hier:  Startseite / News / Deutschland
N-AUDIO | Radionachrichten



Powered by Koobi:CMS 7.25 © dream4®