RSS-Feed Google+ Twitter Facebook Soundcloud Youtube Flickr


E-Mail


Unsere News in Ihr Postfach:



Format

Radiozentrale
radio-wird-digital.de
Erste Zuweisungen an private Anbieter für bundesweites Digitalradio
© Digitalradio

Erste Zuweisungen an private Anbieter für bundesweites Digitalradio

PRESSEMITTEILUNG
Sechs private Veranstalter von Hörfunkprogrammen und Telemedien erhalten Übertragungskapazitäten für die bundesweite digitale Ausstrahlung ihrer Angebote. Das hat die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) in ihrer Sitzung in Saarbrücken beschlossen. Die Zuweisung gilt für eine Dauer von zehn Jahren. Die Bewerber bringen sieben Radioprogramme und eine Reihe von Telemediendiensten an den Start.

„Mit der heutigen Zuweisungsentscheidung sind die medienrechtlichen Voraussetzungen für eine Bereicherung des deutschen Radiomarktes um erste neue und attraktive, die Meinungsvielfalt in Deutschland fördernde Angebote geschaffen worden. Ich bin überzeugt, dass weitere Angebote sowohl für eine bundesweite wie für eine landesweite digitale Verbreitung folgen werden“, betonte Dr. Gerd Bauer, Hörfunkbeauftragter der DLM und Direktor der in diesem Zuweisungsverfahren zuständigen Landesmedienanstalt Saarland (LMS).

Folgende Anbieter, die einen Vertrag mit dem Sendenetzbetreiber Media Broadcast abgeschlossen haben, können nunmehr ihre Programme und Dienste digital ausstrahlen:
• Entspannungsradio GmbH (LoungeFM)
• ERF Medien e.V. (ERF Radio)
• MEDIA BROADCAST GmbH (Telemediendienste)
• Die Neue Welle Rundfunk-Verwaltungsgesellschaft mbH & Co. KG (Radio Rauschgold)
• Radio 97,1 MHz Hamburg GmbH (ENERGY)
• REGIOCAST DIGITAL GmbH (90elf – Dein Fußball-Radio; RemiX Radio; litera)

Eine weitere Bewerberin, The Walt Disney Company (Germany) GmbH, hat ihre Bewerbung zurückgezogen.

Zweite Ausschreibungsrunde läuft
Nach dem erfolgreichen Abschluss dieser Bewerbungsphase sind noch digitale Sendekapazitäten frei. Die ZAK hatte bereits im Dezember eine weitere Ausschreibung beschlossen.

Seit dem 14. Januar können sich private Hörfunkveranstalter, Anbieter von vergleichbaren Telemedien und Plattformbetreiber um die verbliebenen digitalen Übertragungskapazitäten bewerben, die etwa drei digitalen Hörfunkprogrammen entsprechen.

Die Ausschreibung ist auf den Internetseiten der Landesmedienanstalten sowie der ALM einsehbar.

Bewerbungsschluss ist der 31.01.2011 um 12.00 Uhr.

Für das bundesweite Digitalradio im Übertragungsstandard DAB+ steht insgesamt ein Multiplex zur Verfügung. Neben den privaten Angeboten wird das öffentlich-rechtliche Deutschlandradio die Programme Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und D-Radio Wissen digital verbreiten.

Über die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK)
Die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) setzt sich aus den gesetzlichen Vertretern (Direktoren, Präsidenten) der 14 Landesmedienanstalten zusammen. Der Direktor der geschäftsführenden Anstalt hat auch den Vorsitz der ZAK. Seit dem 1. Januar 2011 ist der DLM-Vorsitzende Thomas Fuchs – Direktor der Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein (MA HSH) – auch Vorsitzender der ZAK. Die Kommission für Zulassung und Aufsicht ist abschließend zuständig für die Zulassung bundesdeutscher Rundfunkveranstalter. Darüber hinaus werden Fragen der Zulassung und Kontrolle bundesweiter Veranstalter, Plattformregulierung sowie die Entwicklung des Digitalen Rundfunks bearbeitet. Die Aufgaben im Einzelnen hat der Gesetzgeber in § 36 Abs. 2 RStV vorgeschrieben. Die ZAK nutzt zur Erfüllung ihrer Aufgaben die Dienste zweier Beauftragter: Der Beauftragte für Programm und Werbung ist der Präsident der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK), Thomas Langheinrich, und der Beauftragte für Plattformregulierung und Digitalen Zugang der Direktor der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb), Dr. Hans Hege. 


WERBUNG


Veröffentlicht von Stephan Munder am 18.01.2011
Lesen Sie auch folgende Meldungen dazu
Nationale DAB‐Programmanbieter befürworten Plattformbetrieb
Digitalradio-Programme des WDR werden am 24. März wegen Wartungsarbeiten kurzzeitig landesweit abgeschaltet
Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg erweitert Digitalradio-Ausschreibung
DAB+ Digitalradio in der Schweiz: Verkauf 2013 deutlich gestiegen
Medienrat genehmigt egoFM in den lokalen DAB-Versorgungs-gebieten Augsburg, Ingolstadt, München und Nürnberg
Landesmux Bayern: Kultradio plant Sendestart im Digitalradio
Ausbau von Digitalradio in Sachsen-Anhalt geht weiter
ZAK lehnt Deal zwischen REGIOCAST und Schlagerparadies ab
Zwei Bewerbungen auf die Digitalradio-Ausschreibung in Bayern
Neustrukturierung des Digitalradio-Sendernetzes in Bayern
RADIO AUGSBURG bleibt im Digitalradio
Offiziell: Sky steht vor Einstieg bei Sport1.fm
England: Wirbel um Wechsel zu digitalem Radio
Digitalradio in der Schweiz: Weitere Programme gehen auf Sendung
Meinungsbarometer Digitaler Rundfunk: Zweiter bundesweiter Multiplex muss zeitnah kommen
ANTENNE MV ab Montag mit neuem Sound-Design on air
Christoph Kruse verabschiedet sich aus Geschäftsführung der REGIOCAST DIGITAL
REGIOCAST DIGITAL stellt 90elf ein
90elf erwirbt Audio-Rechte für den DFB-Pokal bis 2016
Tobias Göhr koordiniert Bewegtbild für Sender und Marken der REGIOCAST
NORFOM und Klassik Radio dürfen im Digitalradio starten
bigFM und Radio Mainz Live erhalten UKW-Frequenzen in Rheinland-Pfalz
Start von bundesweitem Digitalradio am 1. August 2011
Vier Bewerber um verbliebene Übertragungskapazitäten für bundesweites Digitalradio
REGIOCAST: Simone Freund leitet Musikstrategie und Services
REGIOCAST: Bill De Lisle neuer Programmchef von R.SH
Hamburgs 917XFM bald bundesweit im Digitalradio?
Neue UKW-Frequenzen in NRW - LfM-Direktor Jürgen Brautmeier: „Neue Optionen für private Anbieter denkbar“
bigFM, Energy und Regiocast wollen Jugendradiolizenz - Vier Bewerber für Mainzer Frequenz
60 Jahre „Trans World Radio“ (TWR)
ERF: Ausstieg aus Kabelverbreitung - CrossChannel.de wird eingestellt
Drei weitere Programme in Berlin über DAB+ gestartet
heavenraDIO sendet vom Kirchentag in Hamburg
ERF Medien schult Ehrenamtliche Mitarbeiter für sein Radioprogramm ERF Plus
ERF Pop in Wetzlar auf UKW
Lokalfunk im Kreis Düren und im Erftkreis: Verlängerung der Zulassung
Hitradio Namibia: Neuer Radiosender beginnt mit ERF Sendung
ERF: Positives Fazit nach einem Jahr Digitalradio
Digitalradio: ERF Plus künftig von der Ostsee bis zum Gotthard zu empfangen
ERF Medien profitiert: DAB+ Senderkette wird weiter ausgebaut
Christliches Radio-Programm rund um die Uhr in fünf Betheler Altenhilfe-Einrichtungen
Neuer Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Evangelischer Rundfunk
ERF Medien: Zukünftig verkleinerter Vorstand
ERF Plus kann in Sachsen über DAB+ senden
Neue UKW-Frequenz in Wien ausgeschrieben
Bundeskommunikationssenat hat entschieden: Kinderradio kann in Wien starten
Wiener UKW-Frequenz 103,2 MHz geht an Kinderradio
Zehn Bewerber für Wiener UKW-Frequenz
Klassik Radio geht leer aus - Salzburger UKW-Frequenz geht erneut an Radio ENERGY
Michael Hemmelmayr, ehemaliger Anzeigenleiter Oberösterreichs größter Gratis-Zeitung, wechselt zu Radio LoungeFM
Chillout-Großmeister DJ Jondal wechselt von Klassik Radio zu LoungeFM
Die Marathon-Antenne geht in Wien auf 103.2 MHz on air
Motor FM gewinnt Stuttgarter UKW-Frequenz - Bewerbungen von egoFM und LoungeFM abgelehnt
Kronehit und Antenne Wien beerben Veranstaltungsfrequenz in Wien
ENERGY in Basel, Bern und Zürich: Radios mit Gütesiegel
Zukunft im Digitalradio: Programmveranstalter überdenken Programmausstrahlung
Stefan Hoppe wird Commercial Director bei der ENERGY MEDIA GmbH
Hörerzahlen in der Schweiz veröffentlicht
Streit um Radio 105 geht weiter
Deutschschweiz: ENERGY plant Radiosender für die Generation Youtube
NRJ verkauft Anteile an Antenne Frankfurt 95,1
Antennenwartung: UKW-Abschaltung am 21. Juli von 6 bis 9 Uhr in Bremen
SPORT1.fm über DAB+ - Kooperation mit ENERGY
Neustrukturierung bei Radio Energy München
ENERGY eröffnet Regionalstudio in Ludwigsburg
Radio ENERGY und ASS Radio setzen erfolgreiche Zusammenarbeit langfristig fort
ENERGY IN THE PARK am 07.September 2013 in München mit: Jan Delay, Gentleman, Tim Bendzko, Royal Republic, Glasperlenspiel und Le Kid
Radio EINS und Radio Graz haben ihren Sendebetrieb eingestellt
„Absolut Radio“ – Das neue Digital Radio sucht Mitarbeiter

Ihr Name




Bitte beantworten Sie diese kleine Rechenaufgabe

Das Ergebnis aus:     =  


Sie befinden sich hier:  Startseite / News / Deutschland
N-AUDIO | Radionachrichten



Powered by Koobi:CMS 7.25 © dream4®